Turn the corner!

Die Kammermusik in all ihren Spielformen

Was genau man unter Kammermusik versteht, darüber streiten sich sogar die Experten. Klar ist aber, dass der Begriff einst die Musik, die in der Kammer eines Fürsten aufgeführt wird, bezeichnete. Damit grenzte man diese Form der Musik von derjenigen ab, die in Kirchen und Konzertsälen aufgeführt wurde.

Heute gibt es zahlreiche Formen der Musik, die gemeinhin als Kammermusik bezeichnet werden. In diesem Blog sollen sie alle eine Plattform bekommen. Musik von Kammerchören und Kammerorchestern soll dabei genauso behandelt werden wie Kammeropern, Kammerkonzerte und Kammerkantaten. Auch die zahlreichen Kammermusikfestivals, die oft in historischen Gemäuern stattfinden, sollen nicht zu kurz kommen.


Wenn Klassik zu Wohnungslosen kommt

31 Oct 2019

Zwei Musiker spielten Kammermusik zum Frühstück in der Wohnungslosenhilfe. Der Bratschist Nils Mönkemeyer und die Violinistin Irena Wachendorff haben im Rahmen des Festivals Elysium in Bonn einige Stücke an Orten gespielt, an denen man selten klassische Musik zu hören bekommt. Den Wohnungslosen hat es sehr gefallen und sie hoffen auf Wiederholung.

Zum vierten Mal: Freiburger Chornacht

15 Sep 2019

2016 hatte die Freiburger Chornacht Premiere. Am 28. Juni diesen Jahres präsentierten auf fünf Bühnen an verschiedenen Standorten insgesamt 23 Chöre mit etwa 1.000 Sängern und Sängerinnen zum vierten Mal Teile ihres Repertoires. Ein Abschlusslied mit allen Chören um Mitternacht wurde auf dem Kartoffelmarkt geboten. Rundum hörenswert!